Adresse:

Wera-Woloschina-Straße 12/30
Mytitschi, Moskauer Region
141014 Rußland


Tel.:+7 495 640-57-11

Е-mail: ruc@rucoop.ru

Skype: ruc_priem

Museum für Genossenschaftswesen

Virtuelle Führung

Das Museum für Geschichte des Genossenschaftswesens funktioniert seit 1966.

Die Idee der Gründung des Museums geht auf 1913 zurück, als Prof. Anziferow im 2. allrussischen Genossenschaftskongress über die Notwendigkeit der Gründung eines Museums zum Zweck der Aufbewahrung von Genossenschaftskenntnissen und Entwicklung der Genossenschaftsideologie sprach.

Zur Zeit befindet sich das Museum in einem der Gebäude der Russischen Universität für Genossenschaftswesen. In der Museumssammlung befinden sich Dokumente, Unterlagen und Exponate über die Tätigkeiten verschiedener Genossenschaftsformen – Konsum-, Agrar-, Kredit- und Produktionsgenossenschaften.

Im Museum wird die Geschichte der Genossenschaftsausbildung und – erziehung sehr gut präsentiert. Der chronologische Rahmen der Ausstellung umfasst die Periode vom XIX. bis zum XXI. Jahrhundert. Hier werden die Hauptetappen der Genossenschaftsentwicklung in Russland und im Ausland gezeigt (einen wichtigen Platz nehmen die Regionalgenossenschaften ein). Im Bestand des Museums sind Werke von den großen Genossenschaftsfunktionären Anfang des XX. Jahrhunderts S.N.Prokopowitsch, W.N.Seilheim, K.A.Pazhitnow u.a.

Im Museum gibt es folgende ständige Ausstellungen: „Schöpfer der Genossenschaftswesens“, „Dezembristen am Beginn der Genossenschaftsentwicklung in Russland“, „ Entwicklung des Kreditgenossenschaftswesens im XIX. Jahrhundert“, „Die ersten Produktionsgenossenschaften Russlands“, „Föderative Formen der Genossenschaftsbewegung“, ‚Internationale Genossenschaftsalliance“, „Genossenschaftswesen in den Jahren des Großen Vaterländischen Krieges“, „Genossenschaftsbildung in Russland“, „Russische Universität für Genossenschaftswesen“.

Das Museum ist ein wissenschaftliches und ausbildendes Zentrum, auf seiner Basis werden Wissenschaftstreffen, Seminare, Vorträge mit Einsatz von Multimedia gehalten. Das Museum initiiert Veröffentlichungen von historischwertvollen Dokumenten und leistet Hilfe bei Materialauswahl für Forschungen. Das Museum ist bereit, seine Räume bei Organisation von Ausstellungen, Treffen, Wissenschaftsseminaren, Präsentationen von Monographie-Ausgaben zur Verfügung zu stellen.